Preisträger 2012

Erfolgreiche Konzepte gegen Jugendarbeitslosigkeit

Die Jury des DEICHMANN-Förderpreises gegen Jugendarbeitslosigkeit wählte 2012 unter allen Einsendungen folgende Preisträger aus:

Kategorie I: Berufliche Förderung durch Unternehmen:

1. Platz: Bernd Münstermann GmbH & Co. KG (Telgte),
Kontakt: Magdalena Münsterman, magdalena.muenstermann@muenstermann.com
2. Platz: WST Welding Specialists Team GmbH (Solingen),
Kontakt: Eckardt Saueressig, info@w-s-t-gmbh.de
3. Platz: Oskar Kämmer Schule gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH (Braunschweig),
Kontakt: Wilma Hansmann, w.hansmann@oks.de

Kategorie II: Berufliche Förderung durch Vereine und öffentliche Initiativen

1. Platz: Balu und Du e.V. (Köln),
Kontakt: Dominik Esch, dominik.esch@balu-und-du.de
2. Platz: LitCam gemeinnützige Gesellschaft mbH (Frankfurt),
Kontakt: Karin Plötz, hansen-kohlmorgen@book-fair.com
3. Platz: Waldkircher Beschäftigungsinitiative WABE e.V. (Waldkirch),
Kontakt: Frank Dehring, frank.dehring@wabe-waldkirch.de

Kategorie III: Schulische Präventivmaßnahmen

1. Platz: Hauptschule Wolverothe (Wülfrath),
Kontakt: Walburga Lambrecht, hs-wolverothe@t-online.de
2. Platz: Gustav-Werner-Schule (Walddorfhäslach),
Kontakt: Ralf Michael Röckel , info@gustavwernerschule.de
3. Platz: Adolf-Kolping Schule (Bottrop),
Kontakt: Maria Beusing, adolf-kolping-schule@bottrop.de

Sonderpreis
Holzverarbeitung Hartmut Voß (Hagen)
Kontakt: Hartmut Voß, h.voss-anhaenger@t-online.de