Ab sofort für den DEICHMANN-Förderpreis bewerben

Unternehmen, Organisationen und Schulen, die sich für das Thema Integration einsetzen, können mit einem Preisgeld von insgesamt 100.000 Euro ausgezeichnet werden.

Seit 14 Jahren engagiert sich DEICHMANN mit dem Förderpreis für die berufliche und gesellschaftliche Integration von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Initiativen, die auf verschiedenen Ebenen erfolgreich helfen, Kinder und Jugendliche in Beruf und Gesellschaft zu integrieren, können sich ab sofort hier bewerben.

Der Förderpreis für Integration gliedert sich in drei Kategorien: In der Kategorie 1 werden kleine und mittlere Unternehmen ausgezeichnet, die in den letzten zwölf Monaten außergewöhnliches Engagement zum Thema Integration gezeigt haben und bspw. Flüchtlingen Praktika ermöglichen oder Jugendliche mit Behinderungen ausbilden.

In der zweiten Kategorie des Förderpreises können sich Vereine, öffentliche Initiativen, kirchliche Organisationen und private Initiativen bewerben: Gesucht wird, wer sich in herausragender Weise für die Integration von jungen Menschen engagiert und bspw. Sprachunterricht anbietet, Kontakte vermittelt oder Sportangebote macht.

In der Kategorie 3 werden schulische Präventivmaßnahmen gesucht, die bspw. Leistungsunterschiede zwischen Kindern unterschiedlicher (sozialer) Herkunft ausgleichen.

Dotiert ist der Förderpreis mit insgesamt 100.000 Euro. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

image_pdfals PDF speichernimage_printDruckansicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.