Der DEICHMANN-Förderpreis wünscht schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr

Ab Januar geht die Bewerbungsphase für 2018 wieder los. Alle Initiativen, die sich für benachteiligte Kinder oder Jugendliche engagieren, können sich dann für den 14. DEICHMANN-Förderpreis für Integration bewerben. Alle Informationen finden Sie ab Mitte Januar auf www.deichmann-foerderpreis.de.

Der DEICHMANN-Förderpreis zeichnet seit 2005 Projekte aus, die sich bei der Integration von benachteiligten Jugendlichen in Ausbildung und Beruf besonders engagieren. Die momentane Entwicklung macht den Preis so aktuell wie noch nie zuvor: Das beherrschende Thema in der öffentlichen Diskussion ist die große Anzahl an Geflüchteten, die es zu integrieren gilt. Am 21. November 2017 überreichte der Essener Unternehmer Heinrich Deichmann, Vorsitzender des Verwaltungsrates von Europas größtem Schuheinzelhändler  DEICHMANN, zehn Projekten Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro. Viele der Preisträger widmen sich aktuell der Integration von jungen Geflüchteten. Die diesjährigen Preisträger kommen aus Hamburg, Berlin, München, Würzburg, Rostock, Bad Lippspringe, Zella-Mehlis und Sohren.