Ein starkes Duo für Integration

Nazan Eckes und Nuri Sahin übernehmen Schirmherrschaft für den DEICHMANN-Förderpreis

Die Moderatorin Nazan Eckes (37) und der Fußballprofi Nuri Sahin (24) übernehmen die Schirmherrschaft des Deichmann-Förderpreises für Integration 2013. Mit dem Preis unterstützt Europas größter Schuheinzelhändler Unternehmen, Vereine, öffentliche Initiativen und Schulen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, benachteiligten Jugendlichen die Integration in den Arbeitsmarkt zu erleichtern. Erstmals können in diesem Jahr auch private Vereine und Initiativen teilnehmen, die benachteiligten Kindern und Jugendlichen in der Schule oder in der Berufsvorbereitung helfen. Die Moderatorin und der Fußballstar haben türkische Wurzeln, sind aber in Deutschland geboren und aufgewachsen. Integration sehen beide als zentrales Thema in unserer Gesellschaft und wollen mit ihrem Engagement helfen, eine Brücke zwischen unterschiedlichen Kulturen zu bauen.

Essen, 11.03.2013 Nazan Eckes und Nuri Sahin haben einige Gemeinsamkeiten: Beide haben in Deutschland Abitur gemacht und schon frühzeitig Erfolg im Beruf gehabt. Bereits mit 19 Jahren startete Nazan Eckes ihre Fernsehkarriere beim Musiksender Viva, sechs Jahre später begann sie in der RTL-Gruppe und moderierte seitdem gleich reihenweise bekannte Sendungen und Formate. Dazu gehören „Let’s Dance“, die „Echo-Verleihung“ und aktuell „Deutschland sucht den Superstar“. Ebenso rasant ging es bei Nuri Sahin zu: Mit 16 Jahren startete er als jüngster Spieler aller Zeiten seine Bundesliga-Karriere bei Borussia Dortmund. Nach einer zweijährigen Zwischenstation bei Real Madrid ist der türkische Nationalspieler wieder zum Kult-Club zurückgekehrt und hofft in diesem Jahr, in der Champions League für Furore zu sorgen. Für beide prominente Schirmherren ist Integration ein zentrales Thema in ihrem Leben. „Integration in Deutschland ist für mich ein Gefühl, das mir sagt: Hier bin ich zu Hause und hier will ich leben“, erklärt Nazan Eckes. Seine ganz persönlichen Erfahrungen hat Nuri Sahin in der Schule gemacht: „Es ist wichtig, Teil eines Ganzen zu sein.“ Er möchte Kindern und Jugendlichen, die es schwer haben, Mut machen, Ihnen vorleben, dass Anstrengung und Einsatz sich lohnen, um seine Ziele erreichen zu können.

Alle Initiativen, die sich für benachteiligte Kinder oder Jugendliche engagieren, können sich über www.deichmann-foerderpreis.de bis zum 30. Juni 2013 bewerben. Außerdem sind die Bewerbungsunterlagen beim Wettbewerbsbüro unter der Telefonnummer 0180 / 5010759 (14 ct/Min.) anzufordern. Der DEICHMANN-Förderpreis ist insgesamt mit 100.000 Euro dotiert.