Der Arbeitsmarkt im August

31. August 2011. Wie die Bundesagentur für Arbeit heute bekannt gab, stieg die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen in Deutschland im August um rund 5.000 auf 2,945 Millionen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies ein Minus von rund 238.000 Personen. In einer aktuellen Pressemitteilung von heute erklärt Frank-J. Weise, Vorstandsvorsitzender der BA: „Der konjunkturelle Aufschwung verliert an Dynamik. Dennoch hat sich die grundsätzlich gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auch im August fortgesetzt“.

Der Ausbildungsstellenmarkt zeigt eine positive Tendenz. Im Vergleich zum Vorjahr konnten die Statistiker der BA bei der Zahl der gemeldeten Lehrstellen ein Plus von 48.200 verzeichnen. Hierbei handelt es sich ausschließlich um betriebliche Ausbildungsstellen, im Bereich der außerbetrieblichen Ausbildung wurde ein Minus von 600 Stellen festgestellt. Es ist davon auszugehen, dass sich aufgrund des demografischen Wandels und des daraus resultierenden Fachkräftemangels die Chancen auf dem Arbeitsmarkt für junge Menschen weiter verbessern werden.

image_pdfals PDF speichernimage_printDruckansicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.