Rosenstein-Schule Stuttgart

Projekt „Freunde schaffen Erfolg“

Die im Stuttgarter Nordbahnhofviertel gelegene Rosensteinschule besuchen Kinder aus insgesamt 32 Nationen. Überwiegend kommen die Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund aus der Türkei, Italien und Portugal sowie kriegsbedingt aus Afghanistan. Viele von ihnen stammen aus bildungsfernen Familien. Nicht selten sind die Eltern Analphabeten, was eine Unterstützung in schulischen Fragen und bei der Berufsfindung erschwert. Mit dem Peer-Mentoring des Projektes „Freunde schaffen Erfolg“ wird dem entgegengesteuert. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von einem jungen Erwachsenen gefördert, der bereits im Berufsleben steht, selbst einen Migrationshintergrund hat, aus demselben Stadtteil stammt und ebenfalls die Hauptschule besuchte. Von der 8. bis zur 10. Klasse werden die Schülerinnen und Schüler dabei von den ehrenamtlich engagierten Peers betreut. Neben der Suche nach einem Ausbildungsplatz und Tipps zum Bewerbungsverfahren, sind die Peers auch bestrebt, das Selbstvertrauen ihrer Schützlinge zu stärken und sie zu motivieren. Die Zahlen der letzten Jahre zeigen, dass zwischen einem Drittel und einem Viertel der teilnehmenden Jugendlichen nach ihrem Hauptschulabschluss eine weiterführende Schule besuchen und eben soviele eine Ausbildung beginnen können.

Kontaktinformationen

Rosensteinschule
Ingrid Macher

Nordbahnhofstraße 120
70191 Stuttgart

Telefon: 0711 / 2560461
E-Mail: ingrid.macher@stuttgart.de
Website: www.rosensteinschule.de

image_pdfals PDF speichernimage_printDruckansicht

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.