Social Sense gGmbH München

Junge Mädchen, die durch traumatische Kindheitserlebnisse, mangelnde Förderung oder erlittene Schicksalsschläge mit einer Lernbehinderung leben müssen, haben es auf dem regulären Arbeitsmarkt schwer. Die gemeinnützige GmbH Social Sense aus München bietet benachteiligten Mädchen und jungen Frauen die Möglichkeit, eine Lehre als Hauswirtschaftstechnische Helferin zu absolvieren. Hier können sie sich eine Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben mit einem eigenen Einkommen schaffen. Das Projekt bietet den Frauen aber nicht nur die Ausbildung, sondern in diesem Rahmen auch eine individuelle pädagogische und psychologische Betreuung an. Einzelförderung, soziale Trainings und Praktika ergänzen dabei den Klassenunterricht.

Kontaktinformationen

Social Sense gGmbH
Susanne Schoch

Maria-Einsiedel-Straße 14
81379 München

Telefon: 089 / 7806898920
E-Mail: s.schoch@social-sense.de
Website: www.social-sense.de